Treffen des Fachkreises IT

12.05.2017

Der Fachkreis IT hat sich Ende April bei Fa. iNOEX zum Schwerkpunktthema "Datensicherung" getroffen.

Nach der Begrüßung durch die Fachkreispaten und der Netzwerkkoordinatorin startete die Runde gleich mit einer umfassenden Betriebsbesichtigung unter der Führung von Herrn Neumeister.

Besonderer Augenmerk wurde hier auf das integrierte Technologiezentrum gelegt, in dem interessierten Kunden die gesamte Bandbreite der Leistungen der iNOEX gezeigt werden kann. Auch die neu eingesetzte Methoden im Bereich der Lagerverwaltung (Lean-Lifte) und Fertigungssteuerung (Kanban-System) fanden das interessierte Ohr der Teilnehmer und regten Diskussionen über die angesprochenen Prozesse an.

Beim anschließenden Mittagssnack fand bereits ein intensiver Austausch zum Thema "Datensicherung" statt. Hr. Howering machte dann in seiner Präsentation anhand eines Beispiels deutlich, inwieweit bei bestimmten Fragestellungen das Zurateziehen externer Anbieter hilfreich und auch wichtig sein kann. Oder sogar, an welchen Stellen die Auslagerung bestimmter Aufgaben an Backup Dienstleistern große Vorteile bietet. In diesem Zusammenhang ging es auch um den Einsatz virtueller Server.

Die Durchführung des Datensicherungskonzeptes lag dabei bei der Firma DTS Systeme in Herford, die die integrierte Cloud-Speicherung der Daten in eigenen TÜV-zertifizierten Rechenzentren in Deutschland vornehmen konnte.

Unterm Strich blieb das Fazit, dass der Umgang mit dem Thema "Datensicherung" auch Teil der (IT-)Unternehmensphilosophie ist.

Abschließend diskutierten die Teilnehmer intensiv anhand einer Gesamtmatrix, zusammengetragen von Hr. Glahs, die unterschiedlichen Hard- und Softwareumgebungen der Unternehmen.

Vielen Dank an Firma iNOEX!

zurück zur Terminübersicht

Zurück