Neues aus dem Netzwerk

Stabwechsel Freya Pelsis und Caro Metker
Stabwechsel Freya Pelsis und Caro Metker

Freya Pelsis verabschiedet sich zum 01.05. in den Mutterschutz und übergibt ihre Stelle an Caro Metker. „Danke für eine schöne Zeit – Melle 850 Jahre, der Fachkreis Marketing und der tolle Austausch im Netzwerk werden mir sicher fehlen“: sagt Freya Pelsis. „Keep up the good work!“ fügt sie noch schnell hinzu, sie sei gespannt, wie sich das Netzwerk in der nächsten Zeit weiterentwickeln wird.
Caro Metker freut sich auf die neue Herausforderung und hofft, das Netzwerk nach der Kontaktsperre schnell kennenzulernen.

Mit der Planung der Beschichtungsanlagen musste auch ein komplett neues Fertigungsgebäude konzipiert werden
neues Fertigungsgebäude

Für die Fertigung verschiedener Hydraulikzylinder investierte Strautmann Hydraulik in ein neues Fertigungsgebäude mit neuer Lackieranlage. Eine Power+Free-Fördersystem übernimmt sowohl den Transport durch die Lackieranlage als auch die Auf- und Abgabe der Teile, die in einer separaten Halle stattfindet.

Strautmann Hydraulik wurde 1983 in Melle gegründet und ist heute Teil der Strautmann Gruppe, einem in Europa führenden Lieferanten für hochwertige Hydraulikzylinder im Landmaschinen- und Fahrzeugbau und in der Fördertechnik. Die Zylinder bei Strautmann werden sowohl anwendungs-spezifisch als auch als Serienteile konstruiert, vorgefertigt und endmontiert. Die Größen können dabei von Ø 20 mm bis Ø 750 mm x 50 mm bis 8000 mm und bis zu einem Maximalgewicht von 5000 kg variieren.

Längsschildräumer
Längsschildräumer

Mit der Übernahme eines zertifizierten Stahlbauunternehmens und Klärwerksausrüsters aus Rahden und der daraus neu gegründeten HIK GmbH, festigt die GLA-WEL GmbH ihre Position als eines der führenden metallverarbeitenden Unternehmen in der Region. Geschäftsführer der neuen GLA-WEL Tochter sind Simon Welkener und Stephan Glahs.

Bei der HIK GmbH handelt es sich um ein von den Unternehmerfamilien Glahs und Welkener neu gegründetes, produzierendes Unternehmen, das seine bisherigen unternehmerischen Tätigkeiten als ein eigenständiges Tochterunternehmen der GLA-WEL GmbH fortführen wird.

Video zum Thema: https://www.youtube.com/watch?v=GddDeVy5weM.

Zahlreiche Mitglieder nahmen an der Jahreshauptversammlung des Meller Netzwerks am 18.02. im Hotel Van der Valk teil.
Nach dem offiziellen Teil haben sich die Mitglieder bei Speis und Trank noch gemütlich und angeregt ausgetauscht.

Danke an alle Teilnehmer und Mitgestalter!

Heute am 06. Februar findet bei Firma REFRATECHNIK der ganztätige Workshop "Bewegtbilder im Unternehmen" mit dem Filmer Janik Schlarmann statt. Mit bis zu drei Teilnehmern sind die Unternehmen Refratechnik, Schomäcker und Westland vertreten und lernen das technische Rüstzeug, um qualitativ ansprechende Clips mit dem Handy im Unternehmen selber künftig zu erstellen.

Zahlreiche Teilnehmer des Fachkreises sind der Einladung gefolgt, den Jahresauftakt am 22. Januar bei Firma Westland zu begehen: Zunächst wurde der Kreis durch den Gastgeber und CEO Georg zur Nedden mit einer Unternehmenspräsentation begrüßt.

Landrätin Anna Kebschull ist der Einladung des Netzwerks gerne gefolgt und war zu Gast bei unserem traditionellen Grünkohlessen am
Donnerstag, 23. Januar in der Gaststätte Hakemeyer. Der Vorsitzende Dr. Torsten Bispink brachte die wichtigsten Anliegen der Unternehmen auf den Punkt.

Ein Mixed-Team von Kollegen aus den Fachkreisen IT und ProTec (Produktion/ Technik) hat am 14. Januar "Digitalisierungsbeispiele für Produktion und Beschaffung" vorgestellt.

von links nach rechts:  Der Vorstand Ansgar Linnemann, Andreas Henseler, Maren Wälker als Gewinnerin sowie Torsten Bispink als 1. Vorsitzender
von links nach rechts: Der Vorstand Ansgar Linnemann, Andreas Henseler,
Maren Wälker als Gewinnerin sowie Torsten Bispink als 1. Vorsitzender

Die strahlende Gewinnerin ist Frau Maren Wälker aus Melle, die sich zur Zeit in der Ausbildung befindet. Dr. Torsten Bispink, der 1. Vorsitzende des Vorstandes des Meller Unternehmensnetzwerks, überreichte Frau Wälker 500,00 € in bar sowie einen Frühlingsstrauß.